h1

Nasch-Werk

20. 05. 2012

Viele Fabriken haben einen Werksverkauf. So auch die von Hans Riegel in Bonn. Neulich war ich mal in der Nähe unterwegs und habe die Gelegenheit genutzt, da mal vorbeizuschauen. 😀

Ein früherer Discounter-Laden, nur wenig umgestaltet, und dass eben die Regale mit den werkseigenen Produkten gefüllt sind. Und das sieht dann etwa so aus:

Am liebsten hätte ich da einfach das Zeug kistenweise in den Einkaufswagen gepackt. Ein letzter Hauch von Vernunft hat mich dann doch noch gerade so eingebremst. Trotzdem hat das trotz Sonderpreisen ein paar kleine Scheine gekostet, und ich habe inzwischen mehr verschenkt als ich ursprünglich dazu eingeplant hatte. Aber es wäre doch zu schade, wenn ich mich an den guten Sachen überfressen und die Lust daran verlieren würde…

Advertisements

2 Kommentare

  1. Mit einem anderen lden würde ich da sogar sabbern. Aber ich mag weder Haribo noch Gummigedöns. Nächstes mal fahr zu Nestle oder Kinder 😛


  2. Nestle und Ferrero habe ich leider nicht hier in der Umgebung.

    Aber im Haribo-Shop gibts auch Schoki. Ich habe da verschiedene Pralinen und auch Kekse gesehen, und 2kg-„Bruch“-Tüten Ritter Sport.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: