h1

Die kleinen Tücken…

13. 06. 2012

Neulich  war ich bei einem Freund, der mich um Hilfe bei seinem Computer gebeten hatte.

Normalerweise mache ich sowas eher ungern – meine Erfahrungen sind da ein wenig durchwachsen…

Diesen Freund kenne ich schon seit über dreißig Jahren. Ich weiß, dass er meine Hilfe zu schätzen weiß, und dass ich mich andersherum ebenso auf ihn verlassen kann.

Nunja, irgendwas ist in seinem Windows böse schiefgegangen. Da ist eine größere Aktion nötig…

Ich stelle das BIOS um, so dass der PC von CD booten kann. Auf gehts. Die vertraute Meldung „Bitte drücken Sie eine Taste, um Von der CD zu booten“ wird mit einem beherzten Druck auf Enter quittiert, und es bootet… das blöde, verbuggte Windows! o.O

Neuer Versuch – vielleicht habe ich ja zu spät gedrückt? – Selbes Ergebnis.

Nochmal – und wieder…

Im nächsten Versuch hämmere ich schon wild auf mehrere verschiedene Tasten – trotzdem…

Was zum Donnerwetter läuft hier schief?!

Okay – durchatmen, nachschauen. Im BIOS und unter Windows hat die Tastatur ja schließlich funktioniert.

Aha, die Tastatur ist per USB angeschlossen. Nicht, dass das das Problem ist?

BIOS-Einstellungen durchgehen – taucht da irgendwo etwas mit „Legacy USB“ oder „USB Keyboard“ auf? – Nein, Fehlanzeige. Aber trotzdem, die Vermutung liegt nahe, dass die USB-Tastatur im entscheidenden Moment nicht erkannt wird.

Ich überlege. Zuhause hätte ich noch eine alte Tastatur mit PS/2-Stecker rumliegen. Aber dafür wäre ich erstmal eine gute halbe Stunde unterwegs. Wenn ich das gute Stück sofort finde…

„Habt ihr vielleicht noch eine andere Tastatur?“ frage ich, und erkläre knapp das vermutete Problem. „Nein.“ – „Es reicht wahrscheinlich schon, wenn im richtigen Moment ein einziger Tastendruck erkannt wird. Mehr muss gar nicht sein.“ „Hmm… Warte mal kurz…“

Als er wiederkommt, hat er tatsächlich eine Tastatur in der Hand. Passend, mit PS/2-Stecker. Aber… Die sieht wirklich arg lädiert aus. Und ein paar Tasten sind auch schon verlorengegangen.

„Die gehört meinem Kleinen. Er wollte unbedingt was zum Tippen haben, so wie Mama und Papa das auch machen.“ Junior hat sein Spielzeug offensichtlich ausgiebig genutzt 😀

„Versuchen wir mal unser Glück!“

Es hat geklappt. Nach dem Tastendruck wurden fleißig Treiber geladen, und ab da funktionierte auch die USB-Tastatur wieder.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Ich will die durchwachsenen Erfahrungen hören 😀


  2. Sagen wirs so – in einigen Fällen hielt sich die Wertschätzung und das Verständnis für meine Position in extrem engen Grenzen.

    Eigentlich erwarte ich ja nicht viel.
    Dass ich ohne große Diskussion das für Tausch-Hardware vorgestreckte Geld wiederbekomme („Der ***-Markt hatte das letzte Woche aber für zwei Euro billiger!!!“ – Mag sein, aber der +++-Markt lag für mich mit nur fünf Minuten Umweg statt einer halben Stunde auf dem Heimweg)
    Oder dass man sich für kostenlose Hilfe auch mal revanchiert („Du hast doch die meiste Zeit eh nur rumgesessen oder im Internet gesurft!“ – Ja, um erstmal brauchbare Treiber zu finden und über „DSL-light“ herunterzuladen, weil die mitgelieferte CD für die komische Billighardware nicht mehr auffindbar war).
    Und dass ich nicht meinen Job riskieren soll, indem ich Lizenzschlüssel von meiner Arbeitsstelle für „eine inoffizielle Installation“ verwenden soll.

    Gut, das waren die extremsten Fälle. Aber aus sowas habe ich meine Konsequenzen gezogen…



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: